Hochzeit von V Kerschner Markus

 

Am Samstag den 23. Mai 2009 gaben sich Manuela Ritl und V Markus Kerschner das "JA"-Wort. Auch die Feuerwehr kam, um zu Gratulieren.

Nach dem Kirchgang warteten einige lustige Aufgaben auf die beiden Frischvermählten. Wie z.B.: Holzsägen, wo auch Eltern, Trauzeugen, Kranzldame, Junggeselle und sogar die FF mithelfen musste.

Dabei musste die Braut unter Beweis stellen, dass auch sie mit einem Feuerwehrschlauch umgehen kann und der Bräutigam bewies das er Belastbar ist. Mit einer Kübelspritze betrieben die beiden ein Schaufelrad, dass seine Arbeitskollegen für sie gebaut hatten.

Danach gab es dann noch die erste "Eheprüfung", es stand Babywickeln am Programm.

Die Beiden haben natürlich alle Aufgaben gemeistert.

 

 

Die Kameraden der FF bedanken sich herzlich für die Einladung

    und wünschen euch noch viel Glück für eure junge Ehe!