5. September 2009 FF – Ausflug Steiermark

 

Unser jährlicher Feuerwehrausflug führte uns diesmal in die Steiermark, wo wir bei einer zweistündigen Floßfahrt über die Enns das Beisammensein genossen.

 

 

 

Für Unterhaltung sorgte ein Musikant und für eine kleine Jause und Most der Flößer.

Auch der Wettergott war uns gut gesinnt und lies uns einige Sonnenstrahlen tanken .

 

Nach halbstündiger Busfahrt kehrten wir in ein Gasthaus ein, um uns für das bevorstehende Programm beim Erzberg zu stärken.

Mit Helmen und Jacken ging es nun mit dem Bus zum Eingang des Schaubergwerkes, von dort führten wir die Fahrt mit einem so genanntem „Katl“ (kleiner Zug) ca 1,5 km in den Erzberg hinein.

Dort wurde uns von einer Führerin das Bergwerkleben etwas näher gebracht.

Auch für uns interessante Atemschutzgeräte konnten wir besichtigen (Bild unten).

Wieder am Ausgangspunkt angekommen, kletterten wir 4,5m hoch zu den Sitzen auf dem Haulyfahrzeug welches uns mit 860 Pferdestärken auf den Erzberg beförderte.

 

Hier ein paar technische Daten des Gefährts:

 

Angetrieben wird der Hauly von einem 860 PS V-12 4 Takt Cummins Motor, der stündliche Verbrauch beträgt ca. 50 bis 55 Liter Treibstoff, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 60 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Automatikgetriebe mit 6 Vorwärts- und einem Rückwärtsgang. Der Hauly hat sechs Reifen, ein Reifen hat einen Durchmesser von 2,6 m, ist 70 cm breit, hat ein Gewicht von 1200 kg und kostet € 7.300,--. Das gesamte Fahrzeug kostete 1980 € 429.000,--.

 

 

Zum Ausklang des Tages besuchten wir auf der Heimfahrt noch einen gemütlichen Heurigen.